Andreas Kreutz / Fraunhofer IKS

M. Sc.

Andreas Kreutz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Andreas Kreutz hat an der Technischen Universität München Informatik studiert. Nach seinem Abschluss ist er seit 2020 beim Fraunhofer-Institut für Kognitive Systeme IKS tätig. Dort forscht er an der Frage, wie auch unsichere Informationen als Entscheidungsgrundlage in autonomen Systemen verwendet werden können. Für seine Promotion beschäftigt er sich dabei im Speziellen mit der Modellierung von Unsicherheit und der aktiven Unsicherheitsreduktion zur Laufzeit.